Skip to content

Outside-in-Schutz: Betriebsrisiken von Lithium-Ionen-Batterien erklärt

Emtez DE

Erfahren Sie mehr über die Risiken, die mit der Verwendung von Lithium-Ionen-Batterien verbunden sind, und darüber, wie Ihr Betrieb beeinträchtigt werden könnte, wenn diese Risiken nicht verantwortungsvoll berücksichtigt werden.

Vielleicht haben Sie schon gelesen, dass Zwischenfälle mit Lithium-Ionen-Batterien in Flugzeugen in die Höhe schnellen. Aus offensichtlichen Gründen sorgen diese Art von Vorfällen für öffentliches Interesse, aber die Wahrheit ist, dass es bei Lithium-Ionen-Batterien nicht anders ist als bei vielen anderen neuen Technologien: Sie stellen eine potenzielle Gefahr darstellen, wo immer sie eingesetzt werden.

Lithium-Ionen-Batterien sind aufgrund ihrer hohen Energiedichte, langen Lebensdauer und leichten Bauweise schnell zu einer beliebten Wahl für Unternehmen geworden. Allerdings sind mit diesen Batterien erhebliche Betriebsrisiken verbunden, die Unternehmen kennen sollten.

Wenn es sich bei der Umgebung um Ihre Produktion, Ihren Standort oder Ihr pharmazeutisches Lager handelt, ist es wichtig, dass Sie die damit verbundenen Risiken verstehen, damit Sie planen können, sie zu minimieren und zu schützen. Ein Zwischenfall im Bereich Gesundheit und Sicherheit könnte Ihre Kollegen ernsthaft verletzen. Er könnte auch erhebliche Auswirkungen auf Ihre Fähigkeit haben, in Zukunft mit voller Kapazität zu arbeiten.

Welche Gefahren gibt es also und wie können Sie ihnen begegnen? Lesen Sie weiter und erfahren Sie mehr.

Lithium-Ionen-Batterien sind brandgefährlich

Es ist wichtig zu betonen, dass die Verwendung von Lithium-Ionen-Batterien weitgehend als sicher gilt. Sie sind allgemein für den Betrieb zugelassen, und viele Organisationen aus vielen Branchen auf der ganzen Welt nutzen die Lithium-Ionen-Technologie, um nachhaltigere Geschäftspraktiken zu ermöglichen.

Die Einschränkung besteht darin, dass damit verantwortungsvoll umgegangen werden muss. Jede Beschädigung des Akkus kann zu einem technischen Defekt führen, der schnell zu einem Gesundheits- und Sicherheitsvorfall werden kann. Insbesondere Lithium-Ionen-Batterien sind anfällig für Überhitzung und Feuer, wenn sie beschädigt werden.

Warum fangen Lithium-Ionen-Batterien Feuer?

Eine Beschädigung der Batterie kann dazu führen, dass die darin gespeicherte Energie unkontrolliert freigesetzt wird. Dieses Risiko erhöht sich bei Anwendungen, bei denen die Batterie hohen Temperaturen, Vibrationen oder mechanischen Belastungen ausgesetzt ist. In diesem Fall übersteigt die freigesetzte Wärme den Schmelzpunkt des Separators und eine Kettenreaktion wird ausgelöst.

Dies wird als "Thermisches Durchgehen " bezeichnet und führt zur Explosion der Batterie. Wichtig ist, dass die Quelle der Reaktion der Batteriekern ist, der durch das Batteriegehäuse geschützt ist, was es sehr schwierig macht, ihn mit einem Löschmittel (z. B. Wasser) zu erreichen.

Außerdem sind Lithium-Ionen-Batterien anfällig für Schäden durch Überladung, die zu einem Bruch der Batterie führen können.

Je größer die Batterie, desto größer die Flamme

Brände von Lithium-Ionen-Batterien breiten sich schnell aus und sind bekanntermaßen schwer zu bekämpfen. Je größer der Akku ist, desto größer ist die freigesetzte Energiemenge und desto gefährlicher ist das Feuer.

Brände, die durch große Batterien verursacht werden, die z. B. für den Antrieb von Elektrofahrzeugen verwendet werden, sind äußerst risikoreich und können eine große Herausforderung für die Rettungsdienste darstellen. In vielen Fällen ist das Beste, was die Feuerwehr tun kann, den Brand auf einen begrenzten Bereich einzudämmen.

Wenn es sich bei diesem Bereich um Ihre Produktion handelt, können Sie sich vorstellen, wie verheerend sich solche Vorfälle auf das Geschäft sowie auf die Gesundheit und Sicherheit Ihrer Mitarbeiter auswirken können. Unternehmen, die auf Lithium-Ionen-Batterien angewiesen sind, sollten Vorkehrungen treffen, um diese Risiken zu minimieren, z. B. durch die Einführung ordnungsgemäßer Ladeprotokolle, die Überwachung der Batterietemperatur und die Verwendung von Schutzgehäusen.

Schutz von außen nach innen

Aufgrund der Risiken, die mit der Verwendung von Lithium-Ionen-Batterien verbunden sind, und der Art und Weise, wie äußere Faktoren ein thermisches Durchgehen auslösen können, sind spezielle Lagerlösungen erforderlich, um nicht nur Menschen und Räumlichkeiten vor der Batterie zu schützen, sondern auch umgekehrt.

Dies wird als "Outside-in"-Schutz bezeichnet und ist ein guter Indikator dafür, dass die von Ihnen untersuchte Lagerlösung von einem Hersteller konzipiert und entwickelt wurde, der die besonderen Risiken dieser Batterien kennt - und auch ihre Schwachstellen.

Bewertung Ihrer operationellen Risiken

Ob groß oder klein, ein Vorfall dieser Art hat dramatische Folgen für Ihren Betrieb.

  • Die Produktion wird sofort gestoppt.
  • Alle Personen werden evakuiert werden müssen.
  • Falls jemand zu Schaden kommt, braucht er eine Auszeit, um sich zu erholen.
  • Rohstoffe, Lagerbestände, Maschinen und andere Ausrüstungen könnten beschädigt werden oder verloren gehen.
  • Sobald der Standort gesichert ist, werden wahrscheinlich Untersuchungen durchgeführt werden müssen.

Die technologischen Fortschritte, die durch Lithium-Ionen-Batterien ermöglicht werden, sind zahlreich und vielfältig. Sicher und verantwortungsbewusst eingesetzt, können sie innovative neue Produkte, Verfahren und Lösungen ermöglichen.

Der Schlüssel dazu ist ein klar definierter Prozess für die Handhabung, Lagerung, Aufladung und den Transport der Batterien, der durch routinemäßige Risikobewertungen untermauert wird, um sicherzustellen, dass das Protokoll eingehalten wird. Wenn Sie sich nicht sicher sind, wo Sie anfangen sollen, können Sie unten eine Kopie unserer Checkliste zur Risikobewertung von Lithium-Ionen-Batterien herunterladen oder sich mit uns in Verbindung setzen, um weitere Unterstützung zu erhalten.

Risiko und Ertrag waren schon immer ein schmaler Grat. Halten Sie Ihre Produktion auf der richtigen Seite mit einem verantwortungsvollen Risikobewertungsprozess, der Ihre Mitarbeiter und Ihren Betrieb schützt.